Holz

Banner Homepage 8

Holzmarkt

 Holzmarkt 

Aktuelle Holzpreise

Der Rundholzmarkt kennt momentan keine Grenze nach oben. Momentan werden die höchsten Holzpreise des Jahres bezahlt. Die Nachfrage nach frischem Fichtenholz ist hoch. Es kann sowohl Fichte als auch Kiefer geliefert werden.  

Die Holzpreise können in der Spitze bei Langholz bis zu 115 €/FM für Fichte 2b+, bei den Fixlängen bis zu 108 €/FM für Fichte 2b+ erreichen.  

Da sich die Holzpreise stetig ändern können, werden die Holzmengen tagesaktuell abgerechnet. Auch die übrigen Sortimente Käferholz oder D-Holz sind im Preis deutlich gestiegen.  

Bitte Frischholzhiebe vorher anmelden und die aktuellen Einschlagsbeschränkungen bei der Fichte beachten! 

Linie

Holzbereitstellung und Holzübernahme
Baumart 
Sorte
Länge
Fichte 
Fixlängen
  5/4m
Fichte  
Käferholz
  5/4m
Kiefer 
Fixlängen
  5m
Kiefer 
Palette
  3,6m
Fichte 
Papierholz
  2/3m
Fichte/Kiefer 
Brennholz
  2/3m
Buche/sonst. Laubholz 
Brennholz
  2-4
 
Zuständig für die Übernahme:
Südlich der Donau: Ludwig Schön 0176/31362922
Nördlich der Donau: Josef Göbel 0172/9323482
 

Linie

Holzlisten

Bitte geben Sie bei Kleinmengen eine Holzliste bei uns ab. Ansonsten kann es sein, dass bei gemeinsamer Vermarktung Ihr Holz nicht richtig zugeordnet werden kann und entsprechend falsch abgerechnet wird.
Holzlisten können auch direkt online abgegeben werden bzw. das Holz direkt online gemeldet werden. Hier können Sie ihr Holz online melden: Holzmeldung online
 

Linie

Voranmeldung von Holz -  Anmeldung zur gemeinsamen Vermarktung

Durch die Anmeldung erhalten Sie Preis- und Liefersicherheit. Holzanmeldungen sind bei Bereitstellungen von über 30 FM und bei besonderen Ereignissen wie Schneebruch, Sturm oder große Borkenkäfer-Kalamitäten möglich.
Ohne Holzanmeldung bzw. bei kleineren Mengern wird immer zu den tagesaktuellen Preisen vermarktet.
 

Linie

Aufarbeitung von Käferholz

Käferholz sollte überwiegend als Kurzholz in der Länge 5,10 m aufgearbeitet werden. Als Verschnittlänge kann auch die Länge 4,10 m produziert werden. Kleinere Kunden benötigen Käferholz auch in der Länge 3,70 m ab der Stärkeklasse 2a+. Hier sollte eine Mindestmenge von 25 FM bereitgestellt.
Bei Käferholzmengen von über 50 FM setzten Sie sich bitte vor der Aufarbeitung mit der Geschäftsstelle in Verbindung, um evtl. abweichende Aushaltungsbedingungen oder Abfuhrtermine abzusprechen. Insbesondere Käfer-Langholz sollte immer nur nach vorheriger Rücksprache ausgehalten werden.
 
Weitere Informationen zum Borkenkäfer und was Sie als Waldbesitzer gegen eine Vermehrung tun können, finden Sie hier:
 
Sollten Sie Informationen zur Fördermöglichkeiten benötigen, empfehlen wir Ihnen diese Seite: 

Linie

Interessante Videos:

Banner Holzmarkt Modul

Banner Videoschulungen Modul

Banner Newsletter Modul

Banner Facebook Modul

Banner Youtube Modul

Banner Instagram Modul

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.